Motivation

motiv

Liebe Freunde!

Ich wurde schon öfter gefragt, ob mir das nicht alles zu viel ist und woher ich die Zeit für die Politik nehme, als jemand der berufstätig ist und sich um drei Kinder zu sorgen hat. Ich frage mich das manchmal selbst. Lange genug habe ich mir gesagt, das können auch andere machen, die mehr Zeit haben.

Ich frage mich aber auch: Was für ein Land will ich meinen Kindern hinterlassen? Wenn ich mir die drei so ansehe, in ihrer kindlichen Unbekümmertheit, dann kann ich mich damit einfach nicht zufrieden geben. Meine Söhne wachsen in einem Land auf, das auf dem besten Weg ist, zu einer linken Autokratie zu werden. Keinen Fußbreit werden uns unsere Gegner freiwillig überlassen, so berechtigt unser Anliegen auch sein mag.

Es war schon lange klar, dass man den Verfassungsschutz gegen uns in Stellung bringen wird – egal von wem wir uns alles distanzieren. Und ich sage es offen: Es darf in zentralen Fragen keine Kompromisse geben. Wenn wir jetzt keinen grundlegenden Richtungswechsel schaffen, dann haben wir die letzte Chance für unser Land vertan. Kommt Ihnen das eigentlich irgendwie bekannt vor, dass der Inlandsgeheimdienst auf politische Abweichler losgeschickt wird…? So kann man 30 Jahre Mauerfall auch begehen!

Anfang des Jahres las ich einen Artikel einer Brandenburger Zeitung über das Mauerfall-Jubiläum. Dort konnte man erfahren, dass Maria Nooke, die Aufarbeitungsbeauftragte Brandenburgs, als Motto des Mauerfall-Jubiläums einen Spruch der Montagsdemonstrationen aufgegriffen habe: „FÜR EIN OFFENES LAND MIT FREIEN MENSCHEN.“ Das sei auch in der aktuellen politischen Diskussion sinnstiftend, meinte Nooke.

Ich denke, man kann daran ganz gut erkennen, wie hier in den letzten 30 Jahren Begriffe umgedeutet wurden: Verstand man 1989 unter einem offenen Land eines, aus dem man ausreisen durfte, wenn es einem dort nicht gefiel, so gilt heute ein Land als offen, in das jeder einreisen darf, ob es einem gefällt oder nicht.

Zeit für eine Wende 2.0. Vollenden Sie die Wende. Gemeinsam mit mir, mit uns als AfD.